Ihre besten Seiten
in guten Händen.

Buchbinderei Pohle

Handwerkskunst  mit  Tradition  mitten  in  Schwerin

 

Offene Werkstatt

 

Wer mag, kann Buchbinderin

Silvia Pohle zusehen. Die Werkstatt ist eine offene Werkstatt.

 

Pressen, Fadenbinder, Scheren, Schneidemaschinen und andere Geräte stehen so, dass die Kunden einen Einblick in die handwerkliche Arbeit bekommen.

 

Oft berät Silvia Pohle mit ganz praktischen Beispielen ihre Kunden direkt am Werktisch.

 

Die Buchbinderei Silvia Pohle pflegt mitten in Schwerin das traditionelle Handwerk des Buchbinders.  Silvia Pohle ist seit 1978 mit  Leib und Seele Buchbinderin und macht aus ihrer Liebe zu Papieren, Pappen, Folien keinen Hehl.

 

Mit handwerklicher Leidenschaft verbindet sie die Materialien zu Büchern, Heften, Kalendern, Mappen, Kästen, formstabilen Bildern und mehr.  Mit Einfühlungsvermögen erhalten zerlesene Bücher wieder in eine ansehnlich, nutzbare, am alten Vorbild orientierte Form.  Mit Feingefühl stanzt sie Formen ins Papier oder prägt gold- oder silberfarbene Buchstaben mit einzelnen Lettern auf das Material.

 

Die Buchbinderin versteht sich in der Tradition des Schweriner  Buchbindermeisters  Günter Buckentin.  Nach ihrer Lehre in Bützow sammelte Silvia Pohle bei ihm umfangreiche handwerkliche Erfahrungen. Ein Teil seiner bewährten Maschinen und Geräte helfen ihr noch heute, Unikate in bester Handwerkskunst herzustellen, kreative Ideen umzusetzen und auf besondere Wünsche der Kunden  einzugehen.

 

Ergänzt wird die Werkstatt durch moderne Maschinen, so dass die Buchbinderei Pohle ein leistungsfähiger Betrieb ist, der dem traditionellen Handwerk verbunden bleibt.

Burgstr. 18, 19055 Schwerin, Tel. 0385 / 202 792 40